XR HUB Nürnberg

Virtual Reality in Nürnberg


Virtual Reality in der Nähe ausprobieren


Tauche an diesen Orten in virtuelle Welten ein!

Ihr wollt Eure ersten Erfahrungen in Virtual Reality machen? Oft fehlt allerdings die nötige Zeit, das nötige Kleingeld oder auch das benötige Equipment.
Hier bietet die Metropolregion Nürnberg die ideale Spielwiese mit vielen VR-Angeboten zum auszuprobieren. Unsere Karte bietet Euch eine Auswahl an möglichen Stationen in der Region.

Schaut vorbei und schreibt uns bei Fragen gerne jederzeit eine Mail an info@xrhub-nue.de!

Virtual Reality für Unternehmen der Region


Diese Unternehmen nutzen bereits Virtual Reality!

Virtual Reality findet in vielen Unternehmensbereichen bereits Anwendungen. Beispiele hierfür sind Training & WeiterbildungMarketing & Vertrieb sowie Design & Prototyping. Auf unserer interaktiven Karte haben wir die Unternehmen der Metropolregion Nürnberg zusammengetragen.

In unserer Veranstaltungsreihe XR Impulse werden wir 2023 jeweils ein Event mit unterschiedlichen Fallbeispielen und Best-Practices ausrichten. Haltet Euch auf dem Laufenden über unsere Terminseite oder  LinkedIn!

Virtual Reality für Schulen der Region


Kommt mit eurer Klasse und Lehrkraft zu unserem kostenfreien XR Classroom!

In unserem Format XR Classroom zeigen wir Schulklassen und Lehrerkräften, wie sie Virtual Reality in den Unterricht einbauen können. Außerdem erwarten euch spannende Spiele und Anwendungen, die ihr vor Ort ausprobieren könnt. Das Event findet im VR Café Pixels in Fürth statt. Schreibt uns hierzu einfach eine Mail an info@xrhub-nue.de und wir werden gemeinsam einen passenden Termin finden!

 Als Vorbild dient unser XR Girls Day, den wir letztes Jahr erfolgreich durchgeführt haben.


FAQs: Häufig gestellte Fragen

Was versteht man unter Virtual Reality?

Virtual Reality (VR) ist eine Technologie, die es einer Person ermöglicht, eine computergenerierte dreidimensionale Umgebung so zu erleben und mit ihr zu interagieren, als wäre sie real. Die Person trägt ein Headset mit einem Bildschirm im Inneren und verwendet Handcontroller, um sich innerhalb der virtuellen Umgebung zu bewegen und Objekte zu manipulieren.

VR kann für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden, z. B. für Spiele, Bildung und Ausbildung, aber auch für Unterhaltung und Sozialisierung. Es ist eine Möglichkeit für Menschen, virtuelle Welten oder Simulationen zu erleben und zu erforschen, die sich wie die reale Welt anfühlen und verhalten.

Wie funktioniert Virtual Reality?

Um das VR-Erlebnis zu erzeugen, erstellt ein Computerprogramm ein 3D-Modell einer virtuellen Umgebung, das dann auf einem Bildschirm oder über ein Headset angezeigt wird. Der Benutzer interagiert mit der Umgebung, indem er ein Headset trägt, das seine Kopfbewegungen verfolgt und das Bild auf dem Bildschirm entsprechend anpasst. Dadurch entsteht die Illusion, dass sich der Benutzer tatsächlich in der virtuellen Umgebung befindet, in der er sich umsehen und bewegen kann.

Einige VR-Systeme verfolgen nicht nur die Kopfbewegungen des Benutzers, sondern enthalten auch tragbare Controller oder Handschuhe, die mit Sensoren ausgestattet sind und dem Benutzer die Interaktion mit der virtuellen Umgebung ermöglichen. So kann der Benutzer beispielsweise virtuelle Objekte aufheben und bewegen oder seine Hände zur Ausführung virtueller Aufgaben verwenden.

Einige VR-Systeme verwenden auch haptische Rückmeldungen, d. h. eine Art der physischen Kommunikation mit dem Benutzer durch Berührung. Wenn der Benutzer beispielsweise ein virtuelles Objekt in der VR-Umgebung berührt, kann er ein Gefühl der Berührung oder des Drucks auf seiner Hand oder sogar Wärme oder Kälte spüren. Dies kann dazu beitragen, das Gefühl des Eintauchens (Immersion) in die virtuelle Umgebung weiter zu verstärken.

Insgesamt funktioniert VR durch eine Kombination aus computergenerierten Grafiken, Kopf- und Hand-Tracking und haptischem Feedback, um ein realistisches, immersives Erlebnis für den Benutzer zu schaffen.

Was ist mit Virtual Reality alles möglich?

Einige mögliche Anwendungen von VR sind:

  • Spiele: VR-Spiele ermöglichen es den Nutzern, in realistische, interaktive Umgebungen einzutauchen und Spiele auf eine Weise zu spielen, die sich mehr wie das echte Leben anfühlt.
     
  • Bildung und Ausbildung: Mit VR können reale Situationen zu Trainingszwecken simuliert werden, z. B. beim Militär oder bei medizinischen Verfahren.
     
  • Therapie: VR kann zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden, z. B. bei Phobien oder posttraumatischen Belastungsstörungen (PTSD).
     
  • Unterhaltung: VR kann dazu verwendet werden, um immersive Erlebnisse zu schaffen, wie z. B. Konzerte oder Fahrten in Vergnügungsparks.
     
  • Kunst und Design: VR kann als Werkzeug für die Schaffung und das Erleben von Kunst und Design eingesetzt werden und ermöglicht es den Nutzern, virtuelle Umgebungen auf eine Weise zu erkunden und mit ihnen zu interagieren, die in der realen Welt nicht möglich wäre.
     
  • Kommunikation: VR kann für Telekonferenzen und andere Formen der Fernkommunikation genutzt werden, so dass die Menschen das Gefühl haben, sich im selben Raum zu befinden, auch wenn sie es nicht tun.

Welche Arten von Virtual Reality gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Systemen der virtuellen Realität (VR):

  • Nicht-immersive VR: Bei diesen Systemen taucht der Benutzer nicht vollständig in eine virtuelle Umgebung ein. Stattdessen bieten sie ein begrenztes Sichtfeld und können einen Bildschirm oder ein Headset enthalten, durch das der Nutzer die virtuellen Inhalte betrachtet. Beispiele hierfür sind Google Cardboard und Samsung Gear VR.
     
  • Semi-immersive VR: Diese Systeme bieten ein größeres Sichtfeld und mehr interaktive Elemente als nicht-immersive VR-Systeme. Sie können ein Headset und Handsteuerungen umfassen, mit denen der Benutzer in begrenztem Umfang mit der virtuellen Umgebung interagieren kann. Beispiele hierfür sind Oculus Quest und HTC Vive.
     
  • Vollständig immersive VR: Diese Systeme bieten ein komplettes sensorisches Eintaucherlebnis mit einem Headset, Handcontrollern und manchmal sogar haptischem Feedback (Vibrationen oder andere taktile Empfindungen, die mit Aktionen in der virtuellen Umgebung korrespondieren). Beispiele hierfür sind Oculus Rift und Valve Index.
     
  • Erweiterte Realität (AR): Diese Systeme überlagern virtuelle Elemente mit der realen Umgebung des Benutzers. Sie können ein Headset oder ein Gerät mit einer Kamera, wie ein Smartphone oder Tablet, verwenden, um die virtuellen Elemente anzuzeigen. Beispiele sind die Microsoft HoloLens und Pokemon Go.

Welche Vorteile hat Virtual Reality?

  • Immersion: VR ermöglicht es den Nutzern, vollständig in eine virtuelle Umgebung einzutauchen, so als ob sie sich physisch an diesem Ort befänden. Dies kann besonders für Schulungs- und Ausbildungszwecke nützlich sein, da die Nutzer realistische Simulationen in einer sicheren und kontrollierten Umgebung erleben können.
     
  • Bequemlichkeit: VR ermöglicht es den Nutzern, Orte oder Ereignisse zu besuchen und zu erleben, die im wirklichen Leben nur schwer oder gar nicht zugänglich wären, wie z. B. historische Stätten, exotische Orte oder Konzerte.
     
  • Anpassungsfähigkeit: VR kann auf spezifische Bedürfnisse und Vorlieben zugeschnitten werden, so dass die Nutzer ihre Erfahrungen individuell gestalten und Einstellungen wie Beleuchtung, Ton und Schwierigkeitsgrad anpassen können.
     
  • Wirtschaftlichkeit: VR kann im Vergleich zu herkömmlichen Methoden eine kostengünstigere Lösung für Schulungs- oder Erfahrungszwecke sein, da sie den Bedarf an physischen Materialien und Reisekosten reduziert.
     
  • Zugänglichkeit: VR kann von Menschen mit Behinderungen oder Mobilitätsproblemen genutzt werden, um ein größeres Maß an Freiheit und Zugänglichkeit in virtuellen Umgebungen zu erleben .

Was genau ist das 'Metaverse / Metaversum'?

Der Begriff Metaverse wird verwendet, um eine virtuelle Welt zu beschreiben, die von vielen Menschen gleichzeitig besucht werden kann. Es ist eine Art von erweiterter Realität, bei der die physische Welt und die virtuelle Welt miteinander verbunden sind und ineinander übergehen.

Das Metaverse könnte man sich als eine Art von Cyberspace vorstellen, in dem die Nutzer nicht nur Informationen abrufen und austauschen können, sondern auch miteinander interagieren und gemeinsam Erlebnisse teilen. Es könnte zum Beispiel möglich sein, dass die Nutzer in einer virtuellen Welt zusammenkommen, um zu spielen, zu lernen, zu arbeiten oder einfach nur zu plaudern.

Einige Leute sehen das Metaverse auch als eine Art von "Paralleluniversum", in dem man Dinge tun kann, die in der realen Welt unmöglich sind, zum Beispiel mit Raketen fliegen oder sich in einen Superheld verwandeln. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie das Metaverse genutzt werden könnte, und es ist ein spannendes Gebiet für die Zukunft der XR-Technologie und der menschlichen Interaktion.

Wie komme ich ins 'Metaverse'?

Um in das Metaversum zu gelangen, müssen Du in der Regel auf eine virtuelle Welt oder Online-Community zugreifen. Je nach Plattform oder Community, der Du beitreten möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Hier sind einige Schritte, die Du unternehmen kannst, um loszulegen:

  • Recherchiere die verschiedenen Plattformen und Communties, die als Teil des Metaversums betrachtet werden. Es gibt verschiedene virtuelle Welten und Online-Communities, auf die man über einen Computer oder ein mobiles Gerät zugreifen kann, wie z. B. Second Life, VRChat und Decentraland, um nur einige zu nennen.
  • Wähle eine Plattform oder Community, die zu Deinen Interessen und Zielen passt. Manche Metaverse-Erfahrungen sind immersiver als andere. Manche sind eher auf das Pflegen und Knüpfen soziale Kontakte ausgerichtet, während andere eher auf gemeinsames Spielen oder ähnliche Aktivitäten ausgerichtet sind.
  • Erfülle die Systemanforderungen. Bevor Du einer virtuellen Welt oder Online-Community beitreten kannst, müssen Du sicherstellen, dass Dein Gerät (PC, Laptop, VR-Brille etc.) die Mindestsystemanforderungen in Bezug auf Hardware und Software erfüllt.
  • Erstelle ein Nutzerkonto. Meistens muss ein Konto bei der von Dir gewählten Plattform oder Community erstellt werden. Dazu musst Du in der Regel Informationen wie Deinen Namen und E-Mail-Adresse angeben.
  • Lade die erforderliche Software oder Anwendungen herunter. Bei einigen Plattformen müssen Du möglicherweise eine bestimmte Software oder Anwendung herunterladen, um auf das Metaverse zugreifen zu können.
  • Melde Dich bei der Plattform oder Community an. Mit Deinen Anmeldedaten kannst Du dich bei der von Dir gewählten Plattform oder Community anmelden und mit der Erkundung der virtuellen Welt oder Online-Community beginnen.

Es gilt zu erwähnen, dass das Metaversum ein sich schnell entwickelnder Bereich ist und die oben genannten Schritte je nach Plattform, der Du beitreten möchten, variieren können.

Was brauche ich, um ins 'Metaverse' zu kommen?

Hier ist eine Liste von Dingen, die Du benötigen, um in das Metaversum zu gelangen:

  • Ein Gerät, das in der Lage ist, Virtual-Reality-Software auszuführen oder auf virtuelle Online-Welten zuzugreifen. Dies kann ein PC, eine Spielkonsole oder ein Smartphone sein, je nach der Plattform, die Du verwenden möchten.
  • Ein Virtual-Reality-Headset oder ähnliche VR-Ausrüstung. Dies ist für ein immersives Virtual-Reality-Erlebnis unerlässlich.
  • Eine stabile Internetverbindung. Virtuelle Welten und Online-Communities erfordern in der Regel eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung, um ordnungsgemäß zu funktionieren.
  • Ein Konto bei einer virtuellen Welt oder einer Online-Community-Plattform. Damit können Du auf das Metaversum zugreifen und daran teilnehmen.
  • Einen Controller oder ein anderes Eingabegerät. Je nach der von Ihnen gewählten Plattform benötigen Du einen Controller, eine Tastatur oder ein anderes Eingabegerät, um mit der virtuellen Umgebung zu interagieren.
  • Optional: VR-Handcontroller. Einige VR-Plattformen erlauben die Verwendung von Handcontrollern, um mit der virtuellen Umgebung und anderen Benutzern zu interagieren.
  • Optional: Spiele-PC oder Konsole. Wenn Du vorhaben, im Metaverse Spiele zu spielen, benötigen Du ein Gerät, auf dem das Spiel ausgeführt werden kann.
  • Optional: Zusätzliche Hardware wie Mikrofon, Webcam oder haptischer Anzug. Einige Metaverse-Erfahrungen machen davon Gebrauch, um das Erlebnis noch immersiver und fesselnder zu gestalten.

Beachte, dass die Auflistung nicht zwingend vollständig ist und die spezifischen Anforderungen je nach Plattform oder Community variieren.

Wann soll das 'Metaverse' starten?

Das Konzept eines großen "Metaverse" ist noch in der Entwicklung und es gibt noch kein konkretes Datum für seine Einführung. Viele Unternehmen und Organisationen arbeiten jedoch an den für ein Metaverse erforderlichen Technologien und Infrastrukturen, wie beispielsweise der virtuellen und erweiterten Realität, Hochleistungscomputern und 5G-Netzwerken.

Einige Experten sagen voraus, dass ein umfassendes Metaversum in den nächsten 10 bis 20 Jahren vollständig verwirklicht werden könnte, aber es ist schwierig, dies mit Sicherheit zu sagen, da es sich um ein sehr ehrgeiziges und komplexes Projekt handelt, das die Zusammenarbeit mehrerer Branchen und Akteure erfordert.

Hat das 'Metaverse' Zukunft?

Das Konzept des Metaverse, eines virtuellen gemeinsamen Raums, in dem Menschen auf unterschiedlichste Weise miteinander interagieren können, wird schon seit vielen Jahren diskutiert und hat in jüngster Zeit durch technologische Fortschritte in Bereichen der nötigen Hardware, Virtual Reality und Blockchain erneut an Aufmerksamkeit gewonnen.

Es ist durchaus möglich, dass das Metaverse eine Zukunft hat, da viele Experten glauben, dass es die Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und miteinander interagieren, stark beeinflussen könnte. Es gibt jedoch noch erhebliche technische, gesellschaftliche und regulatorische Herausforderungen, die überwunden werden müssen, damit das Metaverse Realität werden kann. Darüber hinaus befindet sich der Begriff "Metaverse" selber noch im Anfangsstadium einer konkreten Definition, da sich verschiedene Personen unterschiedliche Dinge darunter vorstellen.

Es ist schwierig, mit Sicherheit vorherzusagen, ob das eine Metaverse jemals Realität werden und welche Form es annehmen wird. Die Technologie schreitet jedoch rasch voran, und das Interesse an diesem Konzept wächst, so dass es in Zukunft möglicherweise eine bedeutende Stellung in unserem Leben einnehmen wird.

Was ist das Ziel des 'Metaverse'?

Ziel des Metaversums ist es, einen gemeinsamen virtuellen Raum zu schaffen, in dem Nutzer untereinander und mit virtuellen Objekten und Umgebungen auf nahtlose und natürliche Weise interagieren können. Dazu gehören Spiele, private oder arbeitsbezogene Treffen und andere Formen interaktiver digitaler Aktivitäten.

Darüber hinaus soll das Metaverse der nächste Schritt in der Entwicklung des Internets sein, in dem ein Nutzer reibungslos in eine virtuelle Welt ein- und austreten könnten. Es wurde auch vorhergesagt, dass das Metaverse eine neue Plattform für verschiedenste Branchen sein kann. Dazu können beispielsweise das Gesundheitswesen, Bildungseinrichtungen oder die Unterhaltungsbranche zählen.


Was ist der XR HUB?

Der XR HUB Bavaria ist eine Initiative zur Stärkung des Medien- und Wirtschaftsstandorts Bayern und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales gefördert. Das Projekt hat drei Standorte. Alle drei Standorte befassen sich mit Fragen rund um XR-Technologien und ihre zahlreichen Anwendungen.

Der XR HUB Nürnberg klärt Wirtschaft und Gesellschaft über aktuelle Trends, Anwendungsfälle und Innovation auf und erleichtert den Zugang zu Technologien aus dem Bereich der Extended Reality. Er schafft Verbindungen zu anderen Technologiebereichen und erleichtert dadurch Synergieeffekte.

Der XR HUB Würzburg verfolgt das Ziel, Bayern als internationalen Spitzenstandort im Bereich XR Forschung und Entwicklung weiter zu etablieren.

Der XR HUB München ist die Anlauf-, Informations- und Kommunikationsschnittstelle für relevante Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Bayern.